Episode Marlon Episode Lizzy Episode OhBoy

Stadt als Beute OnlineDiary

3 Berliner Regisseurinnen verfilmen René Polleschs erfolgreiches Theaterstück "STADT ALS BEUTE"

"STADT ALS BEUTE" - das ist wahnsinniges Hochgeschwindigkeits-Theater, das ist schnelles, trashiges, doch immer auch intellektuelles, globalisiertes, postdramatisches Clip- und Klicktheater.

 
1. Drehtag   7.9.2004
"Das war beste Drehtag, den ich in meinem Leben je hatte. Und einer der längsten sowieso." Sagt Richard Kropf, der den Part des MARLON übernommen hat ... mehr

Movie
Drehtag 1
2./3. Drehtag   8./9.9.2004
"Am spannendsten finde ich es, unten auf der Castingallee zu stehen und die Leute anzugucken." Mit der Castingallee meint Richard die Kastanienallee ... mehr

Movie
Drehtag 2
4. Drehtag   10.9.2004
Wenn sie ausgehen will, dann richtig: MARLON braucht ANNE (Anne Osterloh) also nicht damit zu kommen, er trüge Verantwortung und müsse früh nach Hause ...
mehr

Movie
Drehtag 4
6. Drehtag   12.9.2004
Um 6 Uhr morgens auf einer Brücke – da kann’s kalt werden. Richard hat ziemlich gefroren, als er sich in der Rolle des MARLON nach einer durchzechten Nacht im Wedding wiederfindet ...
mehr

Drehtag 6
7. Drehtag   13.9.2004
Stundenlang hatten sie den Faustschlag geprobt, und dann hätte Richard alias MARLON doch beinahe die Faust seines Gegenspielers im Gesicht gehabt ...
mehr

Movie
Drehtag 7
8. Drehtag   15.9.2004
Wenn MARLON (Richard Kropf) sich nicht so überrumpeln gelassen hätte, könnte er jetzt in aller Ruhe seinen Text proben können und müsste nicht nach einem kleinen Jungen suchen ...
mehr

10. Drehtag   17.9.2004
Die erste Probe mit Neuling MARLON ist erst mal alles andere als gelungen, denn was der abliefert, reizt Regisseur RENE (René Pollesch) beinahe zu Tränen.
mehr

Drehtag 9
11. Drehtag   19.9.2004
12 DarstellerInnen, 1 Set und 2 Regisseurinnen inklusive ihrer Teams: eine gewagte Kombi! Der 1. Regiewechsel stand heute an: Vormittags drehte Irene von Alberti ...
mehr

nächster Drehtag    

Home

Stadt als Beute Home